Kompetenz und Leidenschaft

Seit der Gründung 2010 hat sich Sunfire als vertrauensvoller Partner global agierender Konzerne und eines der innovativsten Unternehmen weltweit etabliert. Das rasche Wachstum und die internationale Reputation verdankt Sunfire vor allem der Kompetenz und der Leidenschaft seiner Mitarbeiter und seines Management-Teams.

Carl Berninghausen
Carl Berninghausen
Chief Executive Officer (CEO)

Carl studierte Betriebswirtschaft an der EBS Universität sowie Volkswirtschaft an der Universität Frankfurt/Main und ist erfolgreicher Familienunternehmer. Er ist Mitgründer und CEO: „Brücken bauen zwischen Stromsektor, Mobilität und auch Gas- und Wärmeversorgung ist unser Ziel. Die Umwandlung von Solar- und Windenergie in Wasserstoff ist nur der erste Schritt. Sunfire-Technologien ermöglichen, den Anteil der erneuerbaren Energien im Energiesystem deutlich zu steigern. Alles, was heutzutage noch aus Rohöl hergestellt wird, können wir auf Basis von Solarenergie, Wasser und CO2 produzieren.“

Christian von Olshausen
Christian von Olshausen
Chief Technical Officer (CTO)
Christian studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Karlsruhe und der TU Dresden und arbeitete bei Procter & Gamble. Er ist Mitgründer und CTO: „Die RSOC ist optimal, um die Energiewende vom Stromsektor auf alle Teile der Industrie zu erweitern und bezahlbaren Strom bereitzustellen, wenn Wind und Sonne nicht dafür sorgen. Unsere Kernkompetenzen sind: Schnell einsatzbereite Brennstoffzellen- und Elektrolysesysteme nach Kundenwunsch zu liefern, den Markt und damit Geschäftsmodelle mitzugestalten und eine Industrieproduktion aufzubauen.“
Nils Aldag
Nils Aldag
Chief Commercial Officer (CCO)

Nils studierte Betriebswirtschaft an der EBS Universität. Er ist Mitgründer und seit Dezember 2016 der Chief Commercial Officer. Er ist auch verantwortlich für das Produktmanagement im Bereich Elektrolyse: „Die Herausforderung der Energiewende ist es, Bereiche, die bislang vom Erdöl und Erdgas dominiert werden, erneuerbar zu machen und gleichzeitig die Kosten im Auge zu behalten. Unsere vielfältigen Lösungen bieten Hausbesitzern, dem Mobilitätssektor, großen und kleinen Industrien, sowie Chemiekonzernen die Möglichkeit, bestehende Anlagen und Infrastrukturen weiterhin ohne Einschränkungen zu nutzen und gleichzeitig erneuerbar und sauber zu werden.“

Dr. Oliver Posdziech
Dr. Oliver Posdziech
Head of Large Systems

Oliver studierte Strömungsmechanik und Thermodynamik an der TU Dresden. Anschließend promovierte er dort im Bereich Numerische Strömungsmechanik. Seit 2002 entwickelt er Brennstoffzellen- und Elektrolyse-Systeme und leitet seit 2011 die Abteilung Systems: „Mich fasziniert es, die Wirkungsgradpotenziale der SOC-Technologie auszureizen und die Kombination aus Brennstoffzelle und Elektrolyse in innovative Gesamtsysteme zu überführen. Dabei setzen wir Maßstäbe in der Nutzung erneuerbarer Energie, machen diese verlässlich und bezahlbar.“


Björn Erik Mai
Björn Erik Mai
Head of Product Management Power Generation
Björn Erik Mai studierte Energie- und Verfahrenstechnik an der TU Berlin. Nach seiner Arbeit im APU Projekt von Webasto war er 2005 einer der ersten staxera-Mitarbeiter. Er leitete langjährig den Bereich Versuch und Business Development und ist seit 2015 Head of Product Management Power Generation: „Gemeinsam mit unseren Partnern können wir ganz neue Lösungen anbieten, die den Herausforderungen durch den Wandel des Energiesystems gerecht werden. Dieser enge Kooperationsansatz mit unseren Kunden und Partnern zeichnet Sunfire besonders aus.“

Wir sind offen
für neue Ideen

Haben Sie eine Projektidee? Suchen Sie einen Experten auf dem Gebiet der erneuerbaren Stromerzeugung und Energiespeicherung?

Für nähere Informationen über unsere Produkte, weitere Details zu unserem Partnerschaftsmodell und die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit stehen wir Ihnen gern zu Verfügung. Wir würden uns freuen, mit Ihnen die Optionen zu besprechen.

Kontakt